Zur Übersicht Print

So helfen Sie Tieren in der kalten Jahreszeit

Schöner Garten
Natürlich Gärtnern

Besonders wenn es kälter wird, ist es für viele Gartenbewohner oft schwierig, genügend Futter und einen Unterschlupf zu finden. Blumen sind bereits verblüht, die Temperaturen sinken und lassen den Boden gefrieren. Damit das Gleichgewicht von Nützlingen und Schädlingen in Ihrem Garten erhalten bleibt, müssen vor allem Nützlinge geschützt werden. So vermindern Sie indirekt Schädlinge, die sich sonst ab dem Frühjahr ungehindert ausbreiten und Ihre Pflanzen angreifen können. Ausserdem beschreiben wir, wie man selber Vogelfutter herstellt. Als kleine Belohnung für die Mühe können im Garten zahlreiche Tiere beobachtet werden!