Steckbrief

Frostspanner

Frostspanner
compo image

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Obstgehölze (z.B.: Kirschen, Äpfel, Birnen), Ziergehölze (z.B.: Ahorn, Linde, Eiche)
Symptome:
Kahlfrass an Blättern, Blüten und Früchten
Aussehen:
Grüne Raupe mit weisslichem Seiten- und dunkelgrünem Mittelstreifen, 2,5 cm gross (Kleiner Frostspanner), rötlich gelbe Raupe mit dunkelbraunem Mittelstreifen, 3,5 cm gross (Grosser Frostspanner)

Befallszeit

Beschreibung

Frostspanner

Man unterscheidet beim Frostspanner zwei Arten: Den kleinen und den grossen Frostspanner. Der bei der Fortbewegung der Raupen charakteristische „Katzenbuckel“ ist ein gutes und sicheres Unterscheidungsmerkmal gegenüber anderen Raupen. Sie fressen an Blättern, Blüten oder verursachen Hohlfrass an den Früchten und vereinzelt Kahlfrass an einem gesamten Baum. Die Raupen des Frostspanners schlüpfen nach dem Knospenaustrieb und fressen bis Anfang Juni an Blättern, Blüten und Früchten. Dann verpuppen sie sich bis Mitte/Ende Oktober und die geflügelten Männchen sowie die ungeflügelten Weibchen treten in Erscheinung. Die Weibchen kriechen dann am Stamm bis in die Baumkrone, um dort ihre Eier abzulegen.

Bekämpfung

So bekämpfen Sie den Frostspanner

Die Weibchen von Oktober bis Mitte März (ca. 3 Wochen nach dem Austrieb) durch die Anbringung von Leimringen am Stamm an der Eiablage hindern. Sofern sich Eier am Stamm befinden, diese mit einer Drahtbürste entfernen. Durch eine Behandlung mit einem Insektizid können die Raupen bekämpft werden.

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

Gesal

GESAL. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie GESAL auf:

Service

Mehr über GESAL