Häufige Suchbegriffe

Zur Händlersuche
Feigentarte
  1. GESAL
  2. Ratgeber
  3. Inspiration
  4. Aus dem Garten auf den Tisch
  5. Leckere Feigentarte zum Herbstbeginn

Feigentarte - ein köstliches Herbstrezept

Was gibt es Schöneres, als den Herbst mit einer warmen Tasse Tee oder einer heissen Schokolade und einem leckeren Kuchen zu begrüssen? Gegen Spätsommer startet nämlich so langsam die Feigensaison! Wir zeigen Ihnen daher heute ein simples Rezept für eine frische Feigentarte, die Sie ganz einfach nachbacken können.

Fruchtig-frische Feigentarte für den Herbst

Ob zur Konfitüre verarbeitet, getrocknet oder im sommerlichen Salat – Feigen können auf vielfältige Art und Weise verwendet werden. Wie wäre es also mit einer leckeren Feigentarte, um den Herbstbeginn einzuläuten? In Kombination mit der erfrischenden Limetten-Frischkäse-Sahnefüllung kommt das Aroma der mediterranen Frucht mit diesem Rezept besonders gut zur Geltung. Das Rezept ist einfach und schnell Nachzubacken und ideal für den Start in den Herbst!

Feigen

Wann kann man Feigen ernten?

Von August bis Oktober haben die leckeren Früchte vom Mittelmeer Saison. Die aromatische Feige besticht dabei nicht nur mit ihrer intensiven Farbe und süssem Fruchtfleisch, sondern ist auch ein richtiges Superfood. So enthalten frische Feigen wertvolle B-Vitamine, Kalium und Eisen. Kein Wunder also, dass Feigen in vielen Kulturen bereits seit der Antike als heilige Frucht verehrt werden. So war der Feigenbaum laut dem Alten Testament bereits im Garten Eden zu finden. Bei den antiken Römern und Griechen stand die Feige für Wohlstand und Fruchtbarkeit und wurde sogar dem griechischen Gott Dionysos gewidmet. In den meisten mediterranen Ländern sind die süssen Früchte nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der Ernährung.

Das Rezept für Feigentarte

Feigen

Zutaten für die Feigentarte

Für den Teig:

  • 210 g Roggenmehl
  • 70 g Puderzucker
  • 140 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • ausserdem: getrocknete Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen) zum Blindbacken

Für die Füllung:

  • 200 ml Konditorsahne
  • 200 g Frischkäse
  • 2 EL Akazienhonig
  • 1 EL Limettensaft

Für den Feinschliff:

  • ca. 8 frische Feigen
  • optional: ca. 25 g Nüsse z.B. Haselnüsse, Macadamia-Nüsse oder Pistazien
Feigentarte

Das Rezept

1. Puderzucker mit zimmerwarmer Butter verrühren, Salz und Eigelb dazugeben.

2. Das Mehl hinzufügen und mit den Händen oder dem Handgerät mit Knethakenaufsatz zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für circa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

4. In der Zwischenzeit eine 30 Zentimeter grosse Tarteform mit etwas Butter einpinseln und mit Mehl bestäuben.

5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, kurz warm werden lassen und anschliessend auf dem bemehltem Backpapier mit einer Teigrolle ausrollen. Nun den Teig in die Tarteform legen, leicht andrücken und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Feigen schneiden

6. Backpapier auf den Teig geben und zum Blindbacken, also zum Vorbacken, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. Das Bedecken des Tartebodens mit den Hülsenfrüchten sorgt dafür, dass der Boden während des Backens keine Luftblasen schlägt oder zusammenfällt.

7. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad auf der mittleren Einschubleiste für etwa 20 Minuten backen.

8. In der Zwischenzeit die frischen Feigen in Scheiben schneiden und die Nüsse hacken.

9. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, danach vorsichtig aus der Form lösen.

10. Limettensaft mit Akazienhonig und dem Frischkäse zu einer homogenen Masse verarbeiten. Anschliessend die Sahne schlagen und vorsichtig mit der Limetten-Frischkäse-Mischung vermengen.

Feigentarte

11. Die Masse auf dem ausgekühlten Tarteboden verstreichen und mit Feigenscheiben belegen.

12. Zum Schluss mit gehackten Nüssen bestreuen und bis zum Servieren und Geniessen kühl stellen.

Wir wünschen viel Spass beim Nachbacken und guten Appetit!

Feigenbaum

Auch wenn die süsse Frucht eigentlich aus dem warmen Mittelmeerraum kommt, kann der Feigenbaum mit den passenden Bedingungen und der richtigen Pflege auch hierzulande angebaut werden. Tipps zur Pflanzung und Pflege erhalten Sie im hier.

Mehr zum Feigenbaum

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

Gesal

GESAL. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie GESAL auf:

Service

Mehr über GESAL