Steckbrief

Maulwürfe

Maulwurf Huegel

Eigenschaften

Wirtspflanze:
Rasenflächen, Boden
Symptome:
Maulwürfe im Garten
Aussehen:
Maulwurfhaufen

Befallszeit

Beschreibung

Maulwürfe

Im Gegensatz zu Wühlmäusen (Schermäuse) sind Maulwürfe keine Pflanzenschädlinge. Sie ernähren sich u. a. von Engerlingen, Schnecken, Käfern und Larven und tragen daher eher zur Schädlingsbekämpfung bei. Sie sind zwischen 6 und 16 cm gross und wiegen maximal 130 g. Ihr Fell ist hellgrau bis schwarz. Doch führt ihre Aktivität im Garten zu sehr unschönen und störenden Erdhaufen und mancher Rasen ist nach einer Maulwurfattacke kaum noch wieder zu erkennen. Zudem können ihre Gänge und Hügel Schäden an Pflanzenwurzeln anrichten, sowie Erntegeräte und Rasenmäher beschädigen.

Bekämpfung

So vertreiben Sie die Maulwürfe

Es empfiehlt sich ein Vergrämungsmittel auf der Basis von stark riechenden pflanzlichen Ölen. 

Hiermit vertreiben Sie die Maulwürfe

Teilen

Newsletteranmeldung

INFORMIERT BLEIBEN

Erhalten Sie saisonale Pflegetipps und Inspirationen rund um die Themen Garten, Rasen, Pflanzen, Dekoration und vieles mehr per Newsletter.

 

VIELEN DANK FÜR IHRE ANMELDUNG!

 

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Klicken Sie auf den enthaltenen Link um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis durch Setzen eines Häkchens.

Gesal

GESAL. Ganz einfach schöne Pflanzen.

Ob mit zwei linken Händen oder einem grünen Daumen - gemeinsam zu mehr grüner Lebensqualität.

Folgen Sie GESAL auf:

Service

Mehr über GESAL